Der Vision vom gelungenen Leben folgen!

Wir alle träumen den Traum von der Entfaltung unserer Potenziale, von der Verbundenheit mit anderen Menschen und vom Eingebunden-Sein in die Natur. Doch in der Welt, in der wir leben, dominieren oft Geld und Herrschaft. Diese setzen oft unnötige Grenzen.

Umso wichtiger ist es, von einer besseren Welt (für Sie/dich selbst, für Ihr/dein Umfeld und die ganze Welt) zu träumen und darüber zu reden. Dann können Träume Wirklichkeit werden. Gerne begleite ich Sie/dich dabei.

Aktuelles

Do 21.10.21: Eintauchen in Märchen

Wir lesen gemeinsam ein Märchen oder eine Geschichte und tauchen dann langsam in die Geschichte ein.
Im Oktober steht „Tischlein, deck dich!“ auf dem Programm. Dabei reflektieren wir

  • Welche Bedeutungen und Ebenen hat diese Geschichte?
  • Was hat diese Geschichte in mir ausgelöst?
  • Was habe ich nun über mich gelernt?

Zeit: Do 21. Oktober 2021, 9:00-10:30 Uhr

Ort: URBI@ORBI, Bethlehemstraße 1a, 4020 Linz

Begleitung: Ingeborg Meinecke und Markus Pühringer

Kosten: keine

Lesen

Mo 8.11.21: Systemisch-spiritueller Aufstellungsabend „Sein und werden wer ich bin“

Aufstellungen helfen, mehr Klarheit in persönliche und gesellschaftliche Anliegen zu bringen und damit Energien freizulegen.

AufstellerInnen:

  • Agnes Hochgerner, Supervisorin, Psychotherapeutin
  • Markus Pühringer, Supervisor, Volkswirt

Ort: Haus der Frau, Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

Termine: 

  • Mo 8. November 2021, 18:00-21:00 Uhr
  • Do 9. Dezember 2021, 18:00-21:00 Uhr
  • Mo 17. Jänner 2022, 18:00-21:00 Uhr
  • Di 8. März 2022, 18:00-21:00 Uhr
  • Mi 11. Mai 2022, 18:00-21:00 Uhr

Kosten:

  • 120 Euro (für sechs Aufstellungen, inkludiert eine eigene Aufstellung)
  • 80-100 Euro (nach Selbsteinschätzung) – für Menschen, die ein Anliegen aufstellen
  • 10 Euro für RepräsentantInnen

 

Anmeldung bis drei Tage vor dem Termin erforderlich. – Es dürfen nicht mehr als 10 Personen im Raum sein.

  • bei Markus Pühringer – Tel. (0664) 4056555
  • oder Email: office@markuspuehringer.at

Wir stehen mit unseren Aufstellungen in der Tradition von Siegfried Essen. Wir beginnen den Abend mit einer einfachen Übung der Selbstliebe, der „Ich-Selbst Aufstellung“. In den danach folgenden Aufstellungen (zwei pro Abend) werden konkrete persönliche Anliegen, Fragen, Symptome und Themen eingebracht, ebenso auch philosophische Fragestellungen. In der Verkörperung durch die Repräsentant*innen
kannst du gleichermaßen deine inneren Hindernisse und auch deine Ressourcen sehen. – Sei und werde, wer du bist!

Lesen