Corona oder Die Held*innenreise der Menschheit:

Ich denke, wir stehen bereits am Anfang einer der größten Transformationen der letzten Generationen. Während die mediale Aufmerksamkeit noch – berechtigterweise – auf die Bewältigung der Gesundheitskrise fokussiert ist, passiert derzeit auf den Kapitalmärkten das schier Unglaubliche: Unsere alte, auf ständigem Wachstum beruhende, kapitalistische Wirtschaft geht dem Ende zu. – Wir stehen am Beginn einer Held*innen-Reise der Menschheit, die wir Menschen alle gemeinsam machen werden. Eine so riesige Transformation löst freilich große Ängste aus. Doch ich bin sehr optimistisch: Wir alle werden gestärkt und transformiert aus dieser Krise hervorgehen.

Ich plane an dieser Stelle, in den nächsten Tagen, Texte zu veröffentlichen. – Unter Aktuelles findest du Texte, die ich während bzw. vor Corona verfasst habe. Unter Publikationen findest du auch pdf-Downloads meiner beiden Bücher.

Aktuelles

Die Held*innen-Reise der Menschheit

Wir stehen am Beginn einer Held*innen-Reise. Sie wird uns und sie wird unsere Arbeits-, Wohn- und Vermögensverhältnisse von Grund auf verändern. Mit Andreas Weber mag ich sagen: „Das, was wir auf dieser Reise vermutlich verlieren werden, ist materieller Überfluss. Das, was wir gewinnen werden, ist Zugehörigkeit, Gebrauchtsein, Beschenktsein, also kurz: Liebe“
>> Volltext (21 Seiten): :200325 die heldenreise der menschheit_v2

Lesen

Stell dir vor, das Geld ist krank

Die unerkannte Ursache für soziale und ökologische Krisen
In diesem Artikel will ich Ihnen erläutern, wie soziale Ungleichheit und ökologische Zerstörung ursächlich entstehen und wie wir aus dieser Sackgasse rasch herauskommen können. Ich wage zu behaupten: Das Problem kann theoretisch sehr einfach gelöst werden.
>> Volltext (14 Seiten): 200116 stell dir vor das Geld ist krank
Anmerkung: Der Artikel stammt vom Jänner 2020.

 

 

Lesen