Markus Markus P?hringer - Coaching Supervision Moderation Linz

Systemische Aufstellungsarbeit

Bei der systemischen Aufstellungsarbeit werden innere Bilder über ein persönliches Anliegen oder eine Herausforderungen nach außen verlagert und symbolisch dargestellt.

 

Die wichtigsten Elemente des "inneren Bildes" werden mit Personen oder Symbolen im Raum aufgestellt. So werden Dynamiken und Blockaden spürbar und sichtbar.

 

Im darauffolgenden Prozess entfalten die Energien der einzelnen Elemente ihre Wirkung. Häufig verwandeln sich dabei ursprüngliche Hindernisse und negative Energien in Ressourcen. 

 

Ziel einer Aufstellung ist es, dass die Klientin (der Klient) mehr Klarheit über den nächsten Schritt im konkreten Anliegen bekommt.

 

Mögliche Settings:

 

mein Motto:

"Anerkennen, was ist. - Das ist der erste, wesentliche Schritt zur Lösung."